Ausgehen - Oper und Theater

Gerade im Winter gilt es, sich die langen, dunklen Abende auf andere Art zu vertreiben. Zum Beispiel im Theater! Klingt verstaubt und langweilig? Ganz und gar nicht! Zumindest nicht in Novosibirsk. Denn die Stadt bietet eine so große und so vielfältige Auswahl an Bühnen und Stücken, dass es sich für jedermann lohnt, einmal wieder in die Welten von Romeo und Julia, von Hass und Liebe und anderen großen und kleinen Gefühlen zu begeben, von Tanz, Musik und Wortkunst.
Neben sieben staatlichen Theatern finden sich in Novosibirsk auch eine Menge unabhängiger Bühnen und Schauspieltruppen, und das Repertoire, das dem Zuschauer geboten wird, reicht von klassischen Shakespeare-Inszenierungen über moderne russische Bühnenkunst bis hin zu experimentellen Theater-Performances. Der folgende Überblick soll auf einen kleinen - längst nicht umfassenden - Rundgang durch die mannigfaltige Theaterwelt Novosibirsks bieten.

Angesichts vielfältigen Hochkultur wäre es schön, wenn sich jeder Besucher eine kleine Ergänzung hinterlässt. Technische Hinweise am Ende!

Oper (Новосибирский государственный академический театр оперы и балета): Красный пропект 36. Die Oper ist das Wahrzeichen Novosibirsks. Ursprünglich wurde das Gebäude nicht als Opernhaus geplant, sondern als Versammlungshalle innerhalb eines riesigen Wissenschafts- und Kulturareals. Im Gebäude sollten die Maiparaden und ähnliches stattfinden - selbst Panzer sollten durch das Gebäude rollen können. Aus den Plänen für das riesige Volksvergnügen wurde nichts und die zentrale Halle wurde zur Oper umgewidmet. Zu sehen ist dies am bis heute ungewöhnlichen Interieur.
Die Darbietungen des Opernhauses sind vielseitig und qualitativ hochwertig, vorwiegend Opern und Ballet. Die Bühnentechnik und der Zuschauerraum wurden 2005 grundlegend saniert. (01/2007, Norbert) www.opera-novosibirsk.ru  (03/2008, Erik) Ändern

"Globus" (Новосибирский академический молодежный театр "Глобус") : Ул. Каменская 1. Das Theater "Globus" kann auf eine lange Geschichte zurückblicken: gegründet im Jahr 1930 als das erste ortsfeste Theater in Novosibirsk, lösten sich Intendanz und Ensemble bald vom klassischen sowjetischen Kanon und begannen, das Publikum mit experimentellen Stücken und einem breiten Repertoire vor allem auch für junge Zuschauer zu unterhalten - daher auch der noch gebräuchliche frühere Name "ТЮЗ (театр юного зрителя)".
Den Namen "Globus" erhielt das Theater im Jahr 1993. Er soll das weltgewandte Konzept des Hauses widerspiegeln: Ein Spielplan, der klassische sowie moderne Stücke aus verschiedenen Epochen und Teilen der Welt umfasst, die Zusammenarbeit mit internationalen Regisseuren sowie das Experimentieren mit verschieden Genres der Theater- und Musikkunst.
Neben seiner breiten Fülle an unterschiedlichsten Stücken lockt das Theater "Globus" seine Zuschauer zudem mit verschiedenen kulturellen Wettbewerben und Festivals, die mehrmals im Jahr auf den beiden Bühnen des Theaters ausgetragen werden. www.globus-nsk.ru (12/2006, Friederike)  Ändern

"Rote Fackel" (Новосибирский государственный академический театр "Красный Факел") : Ул. Ленина 19. Das Theater "Красный факель", das wie der „Globus“ bereits eine langjährige Tradition in Novosibirsk hat, führt seine Wurzeln zurück auf eine im Jahr 1920 in Odessa gegründete junge Schauspielertruppe. Ab 1932 lockte es mit vielen russlandweit bekannten Schauspielern und Regisseuren das Publikum in seine Zuschauersäle.
Heutzutage rühmt sich die "Rote Fackel" vor allem ihrer experimentellen Stücke und ihrer regelmäßigen Uraufführungen, die der Truppe auch bereits über die Grenzen Russlands hinaus einen Namen verschafft haben. www.red-torch.ru (12/2006, Friederike) Ändern

Afanasjewa-Theater (Новосибирский городской драматический театр под руководством Сергея Афанасьева): Вокзальная маг. 19. "Wir wollten etwas künstlerisches schaffen, wir wollten auf einer echten Bühne spielen, wir fanden keine neuen Formen, dafür aber Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und die Wahrheit des Lebens" - mit diesen Worten erinnert sich Sergej Afanasjew an die Gründung seines jungen Theaters im Jahr 1988.
Mehrmals wechselte die Truppe ihren Spielort, ihren Prinzipien blieb sie aber stets treu: ein junges, dynamisches Ensemble, das mit neuen Interpretationen klassischer sowie moderner Stücke aufwartet. Zur Zeit befindet sich die Spielstätte des Afanasjewschen Theaters in einem gemütlichen Kellergewölbe - allerdings nur vorübergehend, denn die Stadtverwaltung hat bereits den Bau eines eigenen Gebäudes für das Theater zugesichert. www.ngdt.ru (12/2006, Friederike)  Ändern

"Altes Haus" (Новосибирский городской драматический театр "Старый дом"): Ул. Большевистская 45. Das Theater "Старый Дом" wurde bereits 1933 gegründet, das Jugendstilgebäude in welchem es sitzt stammt gar von 1912.
Seit 1990 verfolgt das Haus verschiedene Richtungen. Zum einen möchte man ein originelles Repertoire bieten, unter anderem mit interessanter moderner russischer Dramaturgie. Aber auch ältere russische und internationale Stücke kommen auf die Bühne, die von anderen Theatern nicht aufgeführt werden. Untypisch für Russland, aber vom Theater, seinen Zuschauern und Kritikern unterstützt, wird die sogenannte "театральный авангард" (Theater-Avantgarte). Im Haus mit 200 Plätzen gastieren auch oft internationale Gastrollen. www.old-house.ru (05/2009, Sibirischer Bär) Ändern

Haus des Schauspielers (Дом актёра): Ул. Серебренниковская 35. Seit 1998 wird in diesem Haus, welches eigentlich als Treffpunkt für Schauspieler diente, auch öffentlich Theater gespielt - unter dem Namen "Актерская антреприза - заводной апельсин" (aufziehbare Apfelsine). Das Gebäude wurde 2005 bis 2006 umfassend saniert, der Saal fasst nun 300 Zuschauer. Der Schwerpunkt liegt auf Komödien.
Bereits in den 40er Jahren präsentierten sich im Gebäude nahe der Oper Künstler - Artisten, Poeten, Musiker. Schwerpunkt waren Konferenzen rund um die künstlerische Arbeit. 1950 wurde das Haus zur Filiale des Theaterverbandes. Es wurde eine Bibliothek eingerichtet, die 1973 noch um ein Museum ergänzt wurde.
Die Nachwuchsgruppe des Theaters spielt entweder im ehemaligen Kirow-Kulturhaus (ул. Ельцовская 5) oder im Theaterklub "Pulja" (ул. Ленина). (01/2007, Norbert) Ändern

Ostrow-Theater  (Пластический синтез-театр "Остров"): Ул. пирогова 20. Das Ostrow-Theater lockt in seiner nunmehr 20. Saison das Publikum mit seinem Prinzip der "Verschmelzung aller Künste: Theater, Tanz, Musik und Malerei". Die achtköpfige Truppe unter der Regie von Walerij Stefanjew bringt bunte Stücke auf die Bühne, die dem Zuschauer ein Stückchen "Abenteuer und viele neue Entdeckungen" ermöglichen sollen. Daneben werden in regelmäßigen Ausstellungen Fotoarbeiten und Bilder der Künstler von Ostrov präsentiert. Einen besonderen Augen- und Ohrenschmaus bietet zudem das alljährlich vom Ostrov-Theater organisierte Jugend-Thaterfestival "Malaja Akademija". www.ostrov.nsu.ru (12/2006, Friederike) Ändern

Theaterklub "Pulja" (Театральный клуб "Пуля", производственно-Учебная Лаборатори-Я): Ул. Ленина 20. Der 2006 neu gegründete Theaterclub "Pulja" geht zurück auf eine Initiative des Novosibirsker staatlichen Theaterinstituts. Das Institut, unter Leitung von Sergej Afanasjew, ist das einzige seiner Art in Sibirien, das als staatlich anerkannte Hochschule junge Schauspieler ausbildet. Auf der Bühne von "Pulja" sind sowohl Stücke der Instituts zu sehen, als auch Aufführungen der Nachwuchstruppe des Theaters "Заводной апельсин" (aufziehbare Apfelsine). "Pulja" verspricht seinen Zuschauern, ein "moderner und einzigartiger Ort" für Theaterkunst zu sein, der junge Schauspieler fördert und ein interessantes Programm an Stücken und theatralischen Performances bereit hält. (12/2006, Friederike)  Ändern

Theater für Musikkomödien (Новосибирский театр музыкальной комедии): " Am 2. Februar 1959 verkündeten begeisternde Klänge der Operette 'Frischer Wind' [...] den Sibiriern die Geburt des neuen, fröhlichen und lebenslustigen Theaters - des Theaters für Musikkomödien", heißt es auf der Webseite. Heute zählt die Spielstätte zu einer der besten russischen in ihrer Kategorie, man trägt zahlreiche Preise. Aufgeführt werden Stücke verschiedener Genres und Stilrichtungen, so die Internetseite. www.muzkom.ru (01/2007, Norbert)  Ändern

Puppentheater (Областной театр кукол): Ул. Ленина 22. Ein Theatererlebnis von ganz anderer Art bietet das Puppentheater. Bereits seit 1933 in Novosibirsk angesiedelt, begeistert das Theater mit einer bunten Auswahl an Stücken vor allem die jüngsten Zuschauer. Mit Fingerpuppen und Marionetten stellen die Schauspieler, die nebenbei auch sich selbst in Szene setzen, vor allem Märchengeschichten und Kindertheaterstücke dar. Dabei jedoch gilt es, trotz der Plastizität der Puppen, "wahre menschliche Gefühle" darzustellen. Und nicht zuletzt das macht es auch für Erwachsene lohnenswert, sich einmal in die Welt des "Minitheaters" zu begeben. Denn auch Shakespeare steht auf dem Spielplan. (12/2006, Friederike) Ändern

Theater auf dem linken Ufer (Новосибирский государственный драматический театр "На левом берегу"): ул. Котовского 19. Das Theater wurde 1997 gegründet. Im Moment sind bereits 22 Schauspieler engagiert. Ändern

Eintrag hinzufügen


Technischer Hinweis

Um einen Beitrag in der Liste verändern, genügt ein Klick auf "Ändern". Ein neuer Eintrag wird mit "Eintrag hinzufügen" ergänzt. Bitte erweitert existierende Sätze anstatt sie zu löschen. Wird ein Restaurant bislang gelobt, Ihr wollt es aber eher kritisieren, so lasst den bisherigen Text stehen und ergänzt Eure neue Meinung als Kontrast! Versucht Euch an die allgemeine Form (Adresse am Beginn, Autorenname und Monat am Ende in Klammern) zu halten. Das Passwort ist das Altbekannte.

Um die Sortierung der Einträge kümmern sich die Administratoren der Seite. Bei Fragen wendet Euch bitte direkt an sie:

Copyright © 2013 - Impressum